Die (ungeschriebenen) Regeln unserer Gesellschaft

In ihrem Buch Unabhängig sein. Jenseits der Sucht, gebraucht zu werden bringt es die Autorin Melody Beattie auf den Punkt, was die (ungeschriebenen) Regeln unserer Gesellschaft betrifft:

Hab kein Vertrauen, komm anderen nicht zu nahe, spricht nicht über Gefühle und sei nicht verwundbar.

Kein Wunder, dass auf diese Art und Weise Nähe und Intimität auf der Strecke bleiben … 😦

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s